Schnecken bekämpfen

ökologisch - giftfrei

 nachhaltig

einfach



  schneckeninfo auf google+ folgen    schneckeninfo auf twitter folgen    schneckeninfo auf pinterest folgen
schneckeninfo folgen

Video: Schneckenabwehr giftfrei - schneckenresistente Pflanzen

Garten-Tipp-Video aufrufen

Mein Name ist Susanne Sailer und ich freue mich sehr, dass Sie mich heute in meinem Garten hier in Sulz besuchen. Es wäre natürlich schön, wenn Sie die eine oder andere Pflanze oder Abwehrmethode entdecken, die Sie gleich bei Ihnen zu Hause umsetzen könnten.

Schnecken - ich würde ihm empfehlen, trennen Sie die Botanik einfach mal geistig in zwei große Bereiche. Der erste Bereich sind die Zierpflanzen, also alles, was blüht. Aber auch Blattschmuck und Gräser und Farne und so weiter. Auf der anderen Seite die Nutzpflanzen, als alles was Sie essen können. Entsprechend müssen Sie reagieren, damit Sie weiterhin Freude an ihrem Garten haben.

Bei Gemüse und Kräuter ist die Auswahl an schneckenresistenten Arten und Sorten leider nicht ganz so gross. Deswegen - bei Kräuter, Gemüse, Salaten und so weiter empfehle ich Ihnen, schützen Sie die gefährdeten Pflanzen zum Beispiel mit einem Schneckenzaun. Ich hab hier ein Modell aus Blech. Allerdings muss ich ihnen sagen, etwa fünf Prozent dass Schnecken sind recht sportlich und kommen dann trotzdem drüber. Also hier ist zum Beispiel ein abgefressener Salat. Aber dies muss ich in Gottes Namen in Kauf nehmen. Dafür ist hier meine Zucchini-Pflanze stehen geblieben und auch die Gurken hier kommen ganz ordentlich.

Gerne zeige ich Ihnen ein paar meiner Favoriten im Nutzpflanzenbereich. Zum einen wäre es Rucola. Sie müssen beim Rucola aufpassen. Es gibt hier botanisch gesehen verschiedene Rucola-Familien. Sie nehmen einfach denjenigen, welcher gelb blüht, mehrjährig ist und solch ganz stark eingebuchtete Blätter hat. Dieser wird von Schnecken so gut wie gar nicht befallen. Empfehlenswert ist auch Thymian. Ich würde Ihnen aber empfehlen, die Naturform zu nehmen. Also keinen Organgen-Thymian, Zitronen-Thymian und so weiter. Diese Zuchtformen sind dann schon wieder bei Schnecken beliebt. Empfehlen kann ich Ihnen auch Rosmarin oder Melisse. Und natürlich sämtliche Pflanzen aus der Gruppe der Zwiebeln, von Allium also. Dazu gehört die normale Speisezwiebel aber auch der Bärlauch, der Schnittlauch und natürlich auch der Porree, welchen man als große, dicke Stangen zu kaufen bekommt.

Nehmen Sie im Frühjahr, wenn es noch recht kalt ist, solch ein Gartenvlies. Dieses bekommen Sie überall im Fachhandel. Und wenn es dann etwas wärmer wird, ich würde mal sagen, so ab April, Mai, ersetzen Sie solche Vliese durch solch ein Mückengitter. So was bekommen Sie überall bei den Discountern. Diese Mückengitter werden normalerweise in die Fenster reingeklebt. Aber auch für unsere Zwecke sind sie optimal und es geht recht einfach! Pflanzen Sie Ihr Beet an. Ich setze hier mal eine Musterpflanze. Sobald das ganze Beet bepflanzt ist, nehmen Sie entweder hier dieses Vlies oder dieses Netz, breiten es über den zu schützenden Bereich aus. Sie stecken noch ein paar Stäbe rein, damit das Netz nicht direkt auf der Pflanze aufliegt. Dies verhindert nämlich, dass die Pflanze schimmelt. Wenn jetzt alles schön abgedeckt ist, können Sie zur Sicherheit noch für etwa drei Tage eine Bierfalle aufstellen. Dies für den Fall, dass sich hier noch eine Schnecke versteckt hätte. Die sieht man manchmal nicht, sollten sie voller Dreck sein. Aber wie gesagt, nach etwa drei Tagen nehmen Sie die Bierfalle weg. Nehmen Sie bei Bier am Besten Weizenbier. Das mögen sie am Liebsten. Also kein alkoholfreies Bier. Dann graben Sie dieses Vlies komplett an den Kanten ein. Eine Schnecke kann nämlich nicht richtig graben. Die kommt jetzt hier nicht drunter. Komplett außen herum eingraben und die Sache ist eigentlich schon fertig. Der große Vorteil ist, Vliese sind nicht nur preisgünstig sondern auch schnell entfernt und neu eingegraben. Wenn Sie einen Schneckenzaun haben, dann bleibt dieser in der Regel über Jahre immer am gleichen Ort. Meist setzt man dann immer die gleichen Pflanzen rein. Dies bedeutet, der Boden laugt einseitig aus. Dagegen können Sie mit einem Vlies innerhalb von zwei, drei Minuten umziehen.

Gerne zeige ich ihnen nun einige Blumen, die sich in meinem Garten sehr gut bewährt haben und die auch bei anderen Garten- und Pflanzenliebhabern sich als sehr schneckenresistent erwiesen haben. Ich möchte Ihnen hier zum Beispiel zeigen, eine niederliegende Nachtkerzen-Art. Normalerweise kennt man die Nachtkerzen als ziemlich hoch wachsend. Sie werden etwa 150 bis 200 cm hoch. Sie sind auch nicht schneckengefährdet. Aber mein Favorit ist hier diese niederliegende Art. Sie blüht wunderbar morgens und Abends. Sie wächst hier ein wenig in den Teich rein. Ich finde es einfach fantastisch. Einer meiner weiteren Favoriten ist das großblütige Johanniskraut. Was ich so sehr daran liebe ist das wintergrüne Blatt und die Pflanze erträgt auch recht trockene Standorte. Hier im etwas sonnigeren Bereich empfehle ich diese brennende Liebe. Hier der Acanthus oder Bärenklau. Aber nicht zu verwechseln mit dem Riesenbärenklau. Diese Pflanze kommt jedes Jahr schöner und macht keinerlei Probleme. Hier sehen Sie das Mädchenauge beziehungsweise den Netzblattstern. Für den Steingarten empfehle ich Ihnen zum einen diesen Wollziest mit dem schönen grauen Laub. Dann sämtliche Nelkenarten können Sie nehmen. Natürlich ganz klassisch Fetthennen. Und diese ganzen Hauswurz- oder Dachwurz-Arten. Hervorragend eignen sich auch sämtliche Storchschnäbel. Und hier noch etwas ausgefalleneres, ein Fiederpolster. Mein Liebling ist eigentlich hier noch dieser Günsel in Rot - Weiß - Grün panaschiert.

Für den Schattenbereich nimmt man sehr gerne Funkien beziehungsweise Hosta. Vielleicht haben Sie schon bemerkt, Hosta sind in der Regel stark schnecken-gefährdet. Diese Sorte hält sich recht stabil. Sie sehen leichte Schäden, die sich aber in Grenzen halten. Und das ist die Sorte 'Big Daddy' mit seinen kräftigen Blättern. Was ich dazu eingepflanzt habe ist diese Hängepolster-Glockenblume. Ein absoluter Favorit von mir, denn diese Glockenblume ist wintergrün, sie blüht wunderbar und sie blüht sogar im Herbst nochmals nach, wenn man nach dem Abblühen diese Rispen ausreist. Sie gedeiht sogar an sonnigen Standorten.

Vielen Dank für Ihren Besuch in meinem Garten. Mehr zum Thema erfahren Sie in meinem Buch "Pflanzen, die Schnecken mögen oder meiden sowie Abwehrtipps gegen Schnecken".

Aus dem Video:

schnecken-resistenter Rucola
schneckenresistenter Rucola

Rote Spornblume - bei Schnecken äußerst unbeliebt!
Rote Spornblume - bei Schnecken äußerst unbeliebt!

schützen Sie schnecken-gefährdetes Gemüse mit einem Netz
ein Netzt schützt schnecken-gefährdetes Gemüse

schön für den Teichrand - schneckenfeste, niederliegende Nachtkerzen
schneckenfeste, niederliegende Nachtkerzen

 

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen: